Aussicht auf Beilstein vom Moselufer in Ellenz

Beilstein - das Dornröschen der Mosel

Nach kurzem Fußweg und Überfahrt mit der Fähre erreichen Sie von Ellenz startend in wenigen Minuten das kleine Örtchen Beilstein auf der anderen Moselseite, welches als Dornröschen der Mosel bezeichnet wird.

Zahlreiche Fachwerkhäuser, wie das alte Zollhaus am Moselufer, das Karmelitenkloster und die Burgruine Metternich oberhalb des Ortes prägen das Ortsbild.

Kleine romantische Gassen und Plätze mit Einkehrmöglichkeiten wie Cafés und Weinstuben möchten durch die Besucher entdeckt werden und laden zum Verweilen ein. Vom Marktplatz führt die Klostertreppe auf die Terrasse direkt vor dem Kloster, von wo man eine tolle Aussicht über den Dächern von Beilstein auf den weiten Gleithang von Ellenz-Poltersdorf hat.

Beilstein ist Ausgangspunkt für Schifffahrten nach Cochem oder Zell und für Wanderungen auf der rechten Moselseite. Beilstein ist außerdem Etappenort auf dem Moselsteig.

Fenster schließen